Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Autor: Gerhard Wagler

Folge 6 – Motivation – vom Kiffen und Schwitzen

Diesmal waren wir wohl ein bisschen übermotiviert. Nachdem das 30-Minuten-Format insgesamt eher als zu kurz bewertet wurde, sind wir wieder bei unseren 45 Minuten zurück. Naja. Ein bisschen mehr diesmal. Motivation halt.

Hier ein paar Links:

Was motiviert euch? Schaut mal in die Moving Motivators und verratet uns eure TOP3 Motivatoren in den Kommentaren auf jobgeplauder.de

Schreibe einen Kommentar...

Folge 5 – Unternehmenskultur – von Schaukeleien und Hygienefaktoren

Heute eine kürzere Version mit 30 Minuten. Was denkt ihr, besser als die 45-Minuten-Variante? Oder doch zu kurz?

Und natürlich interessiert uns auch, was ihr von dem Thema denkt. Kommentiert fleißig!

Viel Spaß mit Folge 5 …

Schreibe einen Kommentar...

Folge 4 – Effizientes Arbeiten – von perfekten Morden und hilfreichen Vögeln

Richtig effizient wurde diese Folge in etwas mehr als den üblichen 45 Minuten bestritten. Anne, Christian und Gerhard unterhalten sich über Kanban, Kollaboration und Klettern. Kommentieren, liken, teilen und auf iTunes bewerten wie immer herzlich willkommen!

Interessante Links:

Gefundene Fehler:

  • Das Falsche richtig tun kann auch effizient sein. Führt halt schneller zum falschen Ergebnis.
Schreibe einen Kommentar...

Folge 3 – Experimente – von Schrotflintenhochzeiten und Extremsportlern

Anne ist zurück aus dem Urlaub – was also liegt näher, als endlich die dritte Folge aufzuzeichnen? Diesmal unterhalten sich Anne, Christian und Gerhard über Experimente, Blockflöten und Vertrauensbasierte Organisationen.

„Insanity is doing the same thing over and over and expecting different results.“ In diesem Sinne: Prost!

2 Comments

Folge 2 – Agilität – von Tischbeinen und Baukastenhäusern

Wir haben tatsächlich ein Thema: Agilität. Christian Beller und Gerhard Wagler legen ein paar agile Grundlagen für die weiteren Folgen. Es geht um Mindsets, Werte und die Realität.

Interessante Links:

Konfuzius sagt: Grundlagen sind wichtig. Besonders für das Feierabendbierchen. Prost!

2 Comments

Folge 1 – von Fernbedienungen und Montessorischulen

Es war dann eine komplett ungesteuerte Folge. Aber zum Kennenlernen vielleicht gar nicht mal so schlecht. Hier ist er also, unser Erstling! An den Mikrofonen: Anne Weyrauch, Christian Beller und Gerhard Wagler. Themen? Alles. Fast.

Keine Shownotes, aber hier ein paar interessante Links zu Themen, die wir angeschnitten haben:

Ja, es ist unsortiert, aber wir haben einfach angefangen. Der Rest kommt bestimmt noch, mit der Routine …

Schreibe einen Kommentar...

Jobgeplauder

Wir leben in einer sehr spannenden Zeit, in der sich unsere Arbeitswelt radikal verändert – und mit ihr unsere Gesellschaft. Ein Zehntel der aktuellen Jobs in OECD-Ländern sind bereits mit hoher Wahrscheinlichkeit automatisierbar. Das klingt beruhigend, wenn man klassisch denkt, geht aber von einer linearen Weiterentwicklung aus.

Gleichzeitig haben wir eine Melange aus Rekordbeschäftigung, hoher Anzahl prekärer Beschäftigungsverhältnisse, Mangel an Fachkräften, Überschuss an ungelernten Kräften, ein Bildungsproblem, und so weiter, und so fort.

Wird es in 20 Jahren noch Beschäftigungsverhältnisse geben, wie wir sie heute kennen? Werden wir vielleicht eher Beschäftigungen nachgehen, die mehr nach Interesse als nach Zwang gewählt sind? Wird es ein Grundeinkommen geben, oder wird Geld überhaupt keine Rolle mehr spielen?

Was für Rolle spielen aktuell angesagte Themen, wie zum Beispiel Agilität, Management 3.0, Exponentielle Organisationen oder Neues Arbeiten? Wieso sind Unternehmen wie Spotify, Airbnb und Co. so erfolgreich, obwohl sie verhältnismäßig wenige Mitarbeiter haben? Und was hindert eigentlich die Deutschen daran, aufzuschließen?

Du siehst, jede Menge spannende Fragestellungen, denen ich in dem neuen Podcast nachgehen will. Arbeitstitel: Jobgeplauder.

Wenn dich diese Themen auch interessieren, dann unterstütz mich dabei! Ich suche noch Mitstreiter und Gäste. Einfach auf Twitter unter @elbblick anschreiben, oder mir hier über das Kontaktformular eine kurze Nachricht zukommen lassen. Mal schauen, wo uns die Themewelt so hintreibt …

Ich freu mich drauf!

Schreibe einen Kommentar...